Mittwoch, 29. Juli 2015

Tomaten mit Hackfüllung


Heute habe ich ein weiteres tolles Gericht für den Sommer für Euch :-) Zu den gefüllten Tomaten schmeckt Reis oder aber auch "nur" Salat!! Ein weiteres Rezept für gefüllte Tomaten findet ihr hier. Lustig das Rezept habe ich letztes Jahr etwa um die gleiche Zeit vorgestellt ;-P


Hier das Rezept für 2-3 Personen:
 
Zutaten:
 
6 große Fleischtomaten
1 große Zucchini
1 Zwiebel
je 4 Stiele Dill und Petersilie
250g gemischtes Hack
Salz und Pfeffer
75g Käse am Stück z.B. Gouda
1 Tl Gemüsebrühepulver
 
Zubereitung:

Die Tomaten waschen, je einen Deckel abschneiden und die Tomaten aushöhlen. Deckel und Tomaten-Inneres fein würfeln. Zucchini putzen und waschen. 3/4 in dünne Scheiben schneiden. Rest in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Kräuter waschen und hacken. Hackfleisch, Zwiebel, Zucchiniwürfel und gehackte Kräuter verkneten. Würzen und die Tomaten damit füllen. Zucchinischeiben und Tomatenwürfel in eine gefettete Auflaufform füllen, würzen. Tomaten daraufsetzen. Käse darüberreiben. 1/8 Liter Wasser aufkochen. Brühe einrühren und an die Tomaten gießen. Im vorgeheizten  Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze (Umluft 175°C) 25- 30 Minuten backen.


Viel Spaß beim Nachmachen!!

Quelle: kochen&genießen - Sommer-Hits

Freitag, 24. Juli 2015

Gebackener Feta mit Paprika-Tomaten-Salat


Heute möchte ich Euch ein tolles Gericht für den Sommer vorstellen. Dieser gebackene Feta gab es schon sehr oft bei uns :-) Falls es keinen Salat zum Feta gibt habe ich z.B. auch schon gleich die Tomaten mit in die Auflaufform gegeben....Mhmhmhm lecker :-) Meinen letzten gebackenen Feta hatte ich übrigens vor 2 Stunden ;-P


Hier das Rezept für 2 Personen:
 
Zutaten:
 
2 Feta á 200g
1-2 Knoblauchzehe(n)
4 Stiele Thymian
Olivenöl
1/2 Baguette
1 grüne Paprika
1 rote Zwiebel
200g Tomaten
4 Stiele Petersilie
2 El Aceto Balsamico
Salz, Pfeffer, Zucker
 
Zubereitung:

Den Feta in eine Auflaufform legen. Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Knoblauch in Scheiben schneiden, mit den Thymianblättchen auf den Feta streuen. Mit 2 El Olivenöl beträufeln. Käse auf einem Blech im oberen Drittel im heißen Backofen 15 Minuten backen. Baguette in Scheiben schneiden, mit 1 El Olivenöl beträufeln, die letzten 8 Minuten mit auf das Blech in den Ofen legen. Paprika und die rote Zwiebel vierteln, in dünne Streifen schneiden. Tomaten putzen, grob würfeln. Petersilie grob hacken. Aceto Balsamico, 2 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer, Zucker und 2 El Olivenöl verrühren. Mit Gemüse und Petersilie mischen, mit Feta und Baguette servieren.


Viel Spaß beim Nachmachen!!
 

Sonntag, 19. Juli 2015

Tortellinisalat mit Schinken


Gestern habe ich zum Grillen mal wieder einen neuen Salat ausprobiert - Tortellinisalat mit Schinken :-) Sehr, sehr lecker!! Der Salat ist super zum Vorbereiten und schnell gemacht. Eine weitere Variante des Tortellinisalat findet ihr hier.


Hier das Rezept für 4 Personen (als Hauptgericht):
 
Zutaten:
 
600g Tortellini (z.B. mit Käse-Spinat-Füllung)
Salz und Pfeffer
1 El Olivenöl
2 Zucchini
200g gekochter Schinken, in Scheiben
4 Frühlingszwiebeln
150g Kirschtomaten
2-3 El Weißweinessig
2-3 El Mayonnaise
50g Sauerrahm
2 El frisch geschnittenes Basilikum
1 El Schnittlauchröllchen
  
Zubereitung:
 
Die Tortellini in Salzwasser gar kochen. Abschrecken und abtropfen lassen. In eine große Schüssel geben und mit dem Olivenöl vermengen. Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser in 1-2 Minuten blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Den gekochten Schinken in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Für das Dressing den Essig mit der Mayonnaise und dem Sauerrahm verrühren. Die Kräuter zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die vorbereiteten Salatzutaten mit den Tortellini vermengen. Das Dressing darüber geben, abschmecken und servieren.

 
Viel Spaß beim Nachmachen!!
 
Quelle: LandIdee - Salatküche

Montag, 13. Juli 2015

Auberginenpaste


Heute möchte ich Euch eine leckere Beilage zum Grillen vorstellen. Diese leckere Auberginenpaste ist super schnell gemacht und schmeckt in der Kombination mit dem Pecorino und den Radieschen einfach nur mega lecker :-) Super ist die Auberginenpaste auch zu Pasta...Die Paste hält sich im Kühlschrank bis zu einer Woche.


Hier das Rezept für zwei große Gläser:
 
Zutaten:
 
4 Auberginen á ca. 250g
6 Knoblauchzehen
1 Bund glattblättrige Petersilie
100ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
 
 
Zum Servieren
 
Brotscheiben
1 Bund Radieschen
200g Käse z.B. Pecorino
 
 
Zubereitung:
 
Den Backofen auf 240°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Auberginen und Knoblauch in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen. Im Backofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen. Brotscheiben im Ofen rösten. Von den Auberginen die Haut abziehen. Knoblauch aus der Haut drücken. Auberginen und Knoblauch grob hacken. Petersilie ebenfalls hacken. Alles mit Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Brot, Radieschen und Käse anrichten.
 
 
Viel Spaß beim Nachmachen!!