Samstag, 18. Januar 2014

Linguini mit Garnelen in Knoblauchsenf-Soße

Letztes Wochenende haben wir mal wieder Pasta selbst gemacht. Wir haben die doppelte Menge Teig zubereitet und die restlichen Nudeln getrocknet, die wird es ein anderes mal geben. Das Grundrezept für Pastateig habe ich Euch im letzten Post vorgestellt. Zu den selbst gemachten Linguini gab es eine leckere Knoblauchsenf-Soße mit Garnelen :-) Die Linguini mit Garnelen in Knoblauchsenf-Soße waren einfach nur köstlich und schneller weg, als ich gucken konnte...Und wenn man die Nudeln schon auf Vorrat hat oder ihr fertige kauft geht das Gericht gaaaaanz fix!


Hier das Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

400g Linguini
Salz
500g Garnelen, küchenfertig
1 El Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehe, fein geschnitten
1 El Knoblauchsenf
2- 3 El gehackte Tomaten (aus der Dose)
100g Créme fraîche
etwas getrockneter Basilikum

Zubereitung:

Die Linguini in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch kurz darin anschwitzen. Die Garnelen hinzugeben und kurz mitbraten. Senf, gehackte Tomaten, Créme fraîche und getrockneten Basilikum hinzufügen und das Ganze noch einmal erhitzen. Nudeln abgießen und mit der Soße vermengen. Auf Tellern anrichten und sofort servieren.


Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. Ich liebe Garnelen und das sieht ja so lecker aus!
    Das muss ich die Tage unbedingt mal ausprobieren!
    Danke, für das Rezept! LG Nade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte liebe Nade :-)!!
      Wenn du Garnelen liebst, wirst du von diesem Gericht nicht genug bekommen!!
      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja