Mittwoch, 6. Mai 2015

Schokoladen-Filo-Beutelchen


Heute kann ich Euch endlich die kleinen Schoko-Filo-Beutelchen vorstellen :-) Die gab es bereits vor 1 1/2 Monaten bei uns! Nächstes mal würde ich Vollmilch- und Zartbitterschokolade mischen, da die Beutelchen durch die dunkle Schokolade sehr bitter sind, aber ansonsten waren sie sehr gut!!


Hier das Rezept für 18 Stück:
 
Zutaten:
 
50-80g Butter, zerlassen + etwas mehr zum Einfetten
80g gemahlene Haselnüsse
1 El fein gehackte frische Minze oder getrocknete
125g saure Sahne
2 Äpfel, geschält und geraspelt
50g Zartbitterschokolade, geschmolzen
9 Blätter Filoteig (ca. 15x15cm)
etwas Puderzucker zum Bestäuben
 
 
Zubereitung:
 
Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Füllung Nüsse, Minze und Sahne in einer kleinen Schüssel verrühren. Geraspelte Äpfel unterheben, dann die geschmolzene Schokolade gut einarbeiten. Jedes Filoteigblatt in vier Quadrate schneiden. Ein Quadrat mit Butter bestreichen, ein zweites Teigquadrat darauflegen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Je 1 Esslöffel Füllung in die Mitte der Teigquadrate geben. Die Ecken zusammenführen und miteinander verdrehen, sodass Beutelchen entstehen. Die Beutelchen auf das Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten knusprig und goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Gebäck schmeckt am besten lauwarm serviert und mit etwas Puderzucker bestäubt. Dazu passt auch Vanilleeis und frisch geschlagene Sahne!
 
 
Viel Spaß beim Nachmachen!!!
 

Kommentare:

  1. Oh, ich liebe Schokofüllungen in jeder Art von Teigtaschen!
    Klingt super lecker :-)
    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es dir gleich wie mir!!
      Dankeschön :-)
      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja