Sonntag, 9. Dezember 2012

Karottensalat

Gestern Abend war Weihnachtsfeier, dafür habe ich eine große Schüssel Karottensalat gemacht. Deshalb auch das Rezept für ca. 10 Personen :-) Für kleinere Portionen einfach umrechnen. Wer möchte, kann den Salat zusätzlich auch noch mit etwas Salatkräutern oder auch diesem Würzmittel würzen. Das habe ich gestern zum ersten Mal benutzt ich habe das auf der Plaza Culinaria entdeckt...echt total lecker und Bio (ohne Hefeextrakt, ohne Geschmacksverstärker, ohne Zuckerzusatz)!


Hier das Rezept für ca. 10 Personen:

Zutaten:

2kg Karotten
2 Äpfel
Saft einer Zitrone
1Tl Zucker
Salz und Pfeffer (nach Geschmack)
ein paar Stiele frische Petersilie
ca. 8- 10 El Sonnenblumenöl (nach Bedarf)
ca. 5 El Essig (zB. Kressi) (nach Bedarf)


Zubereitung:

Karotten schälen, die Enden weg schneiden. Die Äpfel ebenfalls schälen, Kerngehäuse und Stiel entfernen. Fein raspeln. Petersilie fein hacken. Die anderen Zutaten zugeben. Gut vermengen. Vor dem Verzehr mind. 1 Stunde durchziehen lassen. Vor dem Servieren evtl. nochmals abschmecken.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Hallo Svenja,
    dies ist ein super Rezept, das mein 14-jähriger Sohn komplett alleine anhand Deiner Angaben macht. Er wird von allen Seiten darüber gelobt, egal ob es seine Kumples sind oder auch Erwachsene. Inzwischen muss ich es zum zweiten mal ausdrucken, da es schon komplett abgegriffen ist.
    Danke!
    Mach weiter so!
    Grüssle
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      freut mich wirklich sehr das das Rezept für meinen Karottensalat so gut bei Euch und deinem 14-jährigem Sohn ankommt :-)
      Danke!
      Grüße
      Svenja

      Löschen
  2. Liebe Svenja,

    Das Rezept ist wirklich super!! Schon zwei mal gemacht und es schmeckt vorzüglich!! Brigitte

    Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja