Donnerstag, 4. Juni 2015

Vegane Schokoladen-Bananen-Cookies


Na habt ihr auch den ganzen Tag draußen verbracht bei dem wundervollen Wetter? :-) Ich habe heute endlich die leckeren veganen Cookies nachgebacken!! Das Rezept habe ich von der Tochter einer lieben Arbeitskollegin bekommen!! Hätte nie gedacht das vegan sooo lecker sein kann!!!!! ;-P Zartbitterschokolade ist übrigens meistens vegan - trotzdem muss man auf die Zutatenliste schauen manchmal ist vermerkt enthält Spuren von Ei etc. Wenn ihr aber zu 100% sicher sein wollt, kauft einfach vegane Schokolade!!


Hier das Rezept für ca. 20 Stück je nach Größe:
 
Zutaten:
 
350g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Prise Salz
220g Zucker
200-250g gehackte Zartbitterschokolade
1 Banane
250g Margarine
1 El Vanillezucker
 
Zubereitung:

Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Margarine, Zucker, Vanillezucker und Banane vermixen, bis eine cremige Masse entsteht. Dann Bakpulver, Mehl und Salz unterrühren. Zum Schluss die gehackte Zartbitterschokolade unterheben.


Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen geben. Die Cookies ca. 12 Minuten backen. Die Kekse sollten nicht zu braun gebacken werden, da sie sonst zu hart werden, wenn sie kalt sind. Am besten halten sich die Cookies in einer Blechdose. Ihr könnt sie ruhig noch lauwarm in die Dose geben, dann bleiben sie schön weich :-)
 
 
Viel Spaß beim Nachmachen!!
 

1 Kommentar:

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja