Mittwoch, 13. März 2013

Kräuter-Gnocchi mit Gemüsesoße

Am Sonntag habe ich diese Kräuter-Gnocchi mit einer leckeren Gemüsesoße gekocht :-) Ich wollte schon seit mehreren Monaten Gnocchi selbst herstellen, endlich hat es mal geklappt und sie waren sooo lecker. Unten könnt ihr das Originalrezept aus der aktuellen Ausgabe der Lisa Kochen&Backen sehen. Ich persönlich habe mit den Kräutern und den Gemüsesorten variiert habe z.B. noch Karotten reingeschnitten. Mein Blog hat nun für ca. 2 Wochen Urlaub, da ich am Sonntag nach Lissabon fliege und danach geht es weiter nach Istanbul ich freue mich schon sehr :-) Nun muss ich allerdings noch ein paar Dinge erledigen deshalb komme ich die nächsten Tage leider nicht mehr dazu irgendetwas Neues zu posten. Ich wünsche euch zwei wunderschöne Wochen und bis dann! Falls ich mich früher melden kann, werde ich das tun :-)


Hier das Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

1kg Kartoffeln, mehligkochend
je 5 Stiele Majoran, Oregano, Petersilie und Salbei
1 Ei
200g Mehl
Salz, Pfeffer und Muskat
4 Tomaten
1 Zucchini
je 1 rote, gelbe Paprikaschote
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
5 El Olivenöl + etwas Butter
100ml Weißwein


Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. Abgießen, etwas abkühlen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Kräuter abbrausen, trocken schütteln, fein hacken und mit den Kartoffeln, Ei, Mehl, Salz sowie 1 Prise Muskat verkneten. Kartoffelteig zu fingerdicken Rollen formen und in ca. 1,5cm breite Stücke teilen.


Mit einem Küchentuch bedeckt ruhen lassen. Die Tomaten häuten, vierteln und entkernen. Zucchini putzen und waschen. Paprika halbieren, entkernen, abbrausen. Schalotte und Knoblauch abziehen. Beides fein würfeln. Die Kräuter-Gnocchi in siedendem Salzwasser 8- 10 Minuten gar ziehen lassen, abgießen und abtropfen lassen. Gemüse bis auf die Tomaten, in 2El Öl zwei Minuten dünsten. Wein und Tomaten zufügen, ca. 4 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gnocchi im restlichen Öl, mit etwas Butter gemischt, goldgelb braten. Mit der Gemüsesoße und Parmesan bestreut anrichten.


Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: aktuelle Ausgabe Lisa Kochen&Backen

Kommentare:

  1. das wird nachgekocht! sieht toll aus :)
    VG
    Valeska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Viel Spaß beim nachkochen!

      LG
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja