Donnerstag, 31. Oktober 2013

Hackpfanne mit Spätzle & Karotten

Bevor es morgen schon wieder Zeit wird für den Monatsrückblick habe ich Euch heute noch ein Rezept für ein ganz fixes Gericht. Vor allem am Abend nach der Arbeit hat man oft nicht wirklich viel Lust und Zeit lange hinter dem Herd zu stehen. Wenn ihr das auch kennt, dann nichts wie los testet diese superleckere und so schnell gezauberte Hackpfanne!


Hier das Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

300g frische Spätzle aus dem Kühlregal
Salz, Pfeffer
2 kleine Zwiebeln
3 Karotten
1 El Öl
500g Rinderhack
500g passierte Tomaten oder auch Pizza-Tomaten aus der Dose


Zubereitung:

Die beiden Zwiebeln abziehen und halbieren, dann fein hacken. Die Karotten schälen, putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Karottenscheiben in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. garen. Dann abschütten und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Das Öl in einer großen Pfanne gut erhitzen und anschließend die gehackten Zwiebelwürfel zufügen. Unter Wenden darin glasig dünsten. Das Rinderhack portionsweise zu den geschmorten Zwiebeln geben und darin, ebenfalls unter Wenden, krümelig braten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die passierten Tomaten bzw. die Pizza-Tomaten angießen. Alles kurz aufkochen, dann Spätzle und Möhren untermischen. Erneut abschmecken.


Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja