Freitag, 18. Oktober 2013

Zigeunerschnitzel mit Paprika-Weinsoße

Bei uns darf man es noch Zigeunerschnitzel nennen in Hannover heißt es mittlerweile Balkanschnitzel. Egal was für ein Namen dieser Klassiker trägt er schmeckt einfach total lecker :-)


Hier das Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

4 Schweineschitzel (á 120g)
200g Bandnudeln
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1 Zwiebel
2 Paprikaschote (z.B. rot und gelb)
etwas Öl
100ml Rotwein
250ml Fleischbrühe
etwas frischer oder getrockneter Majoran
Speisestärke
Zucker
30g Butter


Zubereitung:

Die Schnitzel etwas flach klopfen. Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, putzen und entkernen. Dann waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und wie die Zwiebel in Streifen schneiden. Die flach geklopften Schnitzel in heißem Öl 2 Min. pro Seite braten. Mit Pfeffer, Salz würzen und aus der Pfanne nehmen. Paprikaschoten, Zwiebel 5 Min. im heißen Schnitzelbratfett dünsten. Mit Paprikapulver würzen. Wein und Brühe angießen. Falls frischer Majoran verwendet wird, diesen jetzt hacken. Paprika-Weinsoße 10 Min. köcheln lassen. Mit in 1 Tl Wasser angerührter Speisestärke binden. Mit Zucker, Salz und Majoran würzen. Die Nudeln im heißen Butter schwenken. Mit dem Fleisch und der Paprika-Weinsoße servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: Lea Kochen und Backen nach Bildern 1/2013

Kommentare:

  1. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Ich liebe deinen Blog. Übrigens dein Karottenbrot ist der Hammer und kommt super gut an.
    Mach weiter so,
    Alles Liebe.
    Evi aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evi,

      danke für dein netten Kommentar :-) Es freut mich riesig das mein Karottenbrot gut bei Euch ankommt!!

      Alles Liebe,
      Svenja

      Löschen
  2. Da reicht ein Wort: LECKER!!!

    Liebe Grüße
    Lola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt! Danke :-)

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja