Freitag, 21. September 2012

Oreo- Chocolate Chip Cookies- Brownies

Ja ihr habt richtig gelesen :-) Was gibt es besseres als Oreo-Kekse, Chocolate-Chip-Cookies oder Brownies? Genau alle drei vereint in eines. Diese Brownies sind ein wahr gewordener Traum! Sie schmecken nicht nur sonder sehen, so wie ich finde, auch noch total schön aus mit den schwarz-weißen Oreo-Keksen :-) Das Rezept habe ich aus der aktuellen Lecker Bakery. Dort heißen sie übrigens Slutty Brownies...Begründung: weil man alles dafür tun würde. Wie wahr!! Bisher eines der besten Brownie Rezepte :-) Diese Leckerbissen gab es nach dem grillen...


Hier das Rezept für ca. 20 Stück:

Zutaten:

Für den Cookie-Teig: 
50g Zartbitterschokolade
125g weiche Butter
175g Zucker
Salz
1 Ei
175g Mehl
1 Tl Backpulver

Für den Brownie-Teig: 

200g Zartbitterkuvertüre
250g Butter
3 Eier
75g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75g Mehl
Salz

1 Päckchen Oreo-Kekse (176g)
Backform oder Auflaufform, falls nötig Backpapier



Zubereitung:

Für den Cookie-Teig die Schokolade hacken. Butter Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig aufschlagen. Das Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Den Teig in die Form geben und mit einem Esslöffel verstreichen. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze ( 150°C Umluft) vorheizen.  


Für den Brownie-Teig die Kuvertüre hacken, mit der Butter im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen. Die Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts verrühren. Die Schokobutter unterrühren. Mehl mit einer Prise Salz mischen und unter die Schokomischung rühren. Oreos nebeneinander auf den Cookie-Teig legen. Brownie-Teig darauf verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30- 35 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: aktuelle Ausgabe der Lecker Bakery

Kommentare:

  1. Ohhhh jaaa! Die hören sich wirklich verdammt lecker an - und sehen auch so aus :D

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ja die waren verdammt lecker :-D

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  2. So ein Stück möchte ich jetzt auch haben!!!!! Lecker!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch wieder :-( Lecker waren sie...

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  3. welche maße hatte das blech? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Blech war 20x30cm groß und ca. 4cm hoch :)

      Löschen
  4. *wow* das Rezept muss ich mir merken!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab sie probiert .. und dafür würde man fast töten!!
    Am besten sind sie, wenn sie noch schön matschig sind!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Svenja,
    WOW! Absolut lecker und auch sehr gut beschrieben. Ich würde allerdings noch deine empfohlene Größe der Backform angeben. Ich habe ein etwas zu großes Blech genommen, und deswegen wurde der Brownie sehr flach und deswegen LEIDER auch nicht so lecker matschig innen.
    Deine Internetseite ist super, ich werde noch mehr Rezepte von dir ausprobieren in der nächsten Zeit :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Form ist hier unten in den Kommentaren angegeben.. Sorry, hatte es überlesen!

      Löschen
  7. Der Kuchen ist der Hammer!!!! Alle die ihn essen "mussten", waren total begeistert. Schön auch, dass er ein paar Tage "frisch" bleibt. Durchgezogen schmeckt er sogar noch besser...

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja