Sonntag, 30. September 2012

Heiße Schokolade

Es ist wieder die Zeit für heiße Schoki :-) Selbst im Sommer brauche ich ab und zu mal eine. Einfach lecker!


Hier das Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

100g Zartbitter-Schokolade
3 El Zucker
1 Tl Vanillezucker
50ml Wasser
1 l Milch
1 Tl Kakaopulver
Zubereitung:

Die Schokolade fein hacken. Mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Wasser in einen Topf geben. Die Milch in einem zweiten Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Gleichzeitig die Schoko-Zuckermischung auf kleiner Stufe erwärmen, bis die Schokolade schmilzt und der Zucker sich aufgelöst hat. Die heiße Milch unter Rühren dazu gießen und bei mittlerer Hitze bis knapp unter den Siedepunkt erwärmen, dabei aber ständig rühren. Den Topf vom Herd nehmen und die heiße Schokolade mit einem Schneebesen oder wer möchte mit einem Pürierstab kräftig aufschlagen, bis sich Schaum an der Oberfläche bildet. Auf Tassen verteilen und mit dem Kakaopulver bestäuben :-)

Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: Reinhardt Hess - Schokolade

Kommentare:

  1. Sehr lecker... hab ich ewig nicht mehr gemacht... wird mal wieder Zeit. Schmeckt übrigens auch super mit einem Hauch Chili dabei.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir super vorstellen, wird bestimmt auch mal ausprobiert ;-)

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  2. Jetzt wo es draußen wieder kalt wird, muss ich dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren. Danke für die Anregung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem :-) Viel Spaß beim ausprobieren!

      Löschen
  3. Kann man anstatt der Zartbitter-Schokolade auch einfachen feinen Backkakao nehmen? (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das würde ich dir nicht empfehlen. Dafür gibt es spezielle Rezepte :-)

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja