Dienstag, 8. Juli 2014

Gugelhupf


Heute habe ich ein Klassiker für Euch aus unserer Gegend hier an der französischen und schweizer Grenze. Der Gugelhupf :-) Das Rezept ist von meiner Oma, die es wiederum von einer alten Bäuerin bekommen hat :-)


Hier das Rezept für einen Gugelhupf:

Zutaten:

1kg Mehl
2 Eier
200g Zucker
200g Butter
ca. 500ml Milch
1 Prise Salz
40g Hefe
2 El Kirschwasser
4 El Öl

200g Rosinen
3 El Rum


Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Rum und Rosinen mischen. Alle anderen Zutaten zu einem Hefeteig verarbeiten. Teig ca. 30 - 60 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Im Backofen die Rosinen mit dem Rum ca. 5 Minuten erwärmen. Rumrosinen unter den Teig kneten. Teig in eine Gugelhupfform geben und nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen. Gugelhupf ca. 50 - 60 Minuten backen. Den Gugelhupf etwa 15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann stürzen. Vollständig abkühlen lassen. Wer mag, bestäubt den Gugelhupf vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker.


Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. Ein klassischer Gugl geht immer! ;-))
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt!! :-)

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja