Sonntag, 2. Februar 2014

Coconut Chia Pudding


Kennt ihr die supergesunden schwarzen Chia-Samen? Sie enthalten ganz ganz viele Nährstoffe. Die Chia-Samen bekommt man in Reformhäuser oder auch im Internet.


Wir haben die Chia-Samen bisher immer in unserem Joghurt gegessen nun wollte ich mal etwas anderes ausprobieren. Gefunden habe ich das tolle Rezept für diesen Coconut Chia Pudding auf dem Blog she likes von Marie. Natürlich gibt es unzählige Möglichkeiten den geschmacksneutralen Samen Aroma zu verleihen. Mixt einfach drauf los und nehmt das, was der Kühlschrank/ die Vorräte hergeben. Ihr könnt z.B. die Himbeeren durch Apfelmus ersetzten und den Quark mit Agavendicksaft süßen. Der Pudding ist super fix gemacht und schmeckt einfach fein. Ich mag die Konsistenz der Chia-Samen total gern :-)


Hier das Rezept für eine Portion:

Zutaten:

2 El Chia-Samen
4 El Milch
4 El Kokosmilch
1/2 Tl Vanillezucker
Magerquark
TK-Himbeeren, aufgetaut
etwas Puderzucker


Zubereitung:

Die Chia-Samen zusammen mit der Milch und der Hälfte der Kokosmilch verrühren und quellen lassen. In einer zweiten Schüssel/Schälchen den Magerquark mit der restlichen Kokosmilch und dem Vanillezucker verrühren. Nehmt einfach so viel Quark und auch Kokosmilch, wie ihr wollt. Die aufgetauten Himbeeren etwas zerdrücken. Wer mag, kann sie mit Puderzucker süßen. Nun alle Zutaten nach Belieben schichten. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren oder gleich auslöffeln :-)


Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. Liebe Svenja,
    das hört sich lecker an...von Chia-Samen hab ich bisher noch nie etwas gehört...aber man lernt ja nie aus!

    Ich werd mich mal auf die Suche nach mehr Info machen und dann deinen Nachtisch mal ausprobieren...ich bin gespannnt!

    ♥lichen Dank für's Anregen
    Liebe Grüße ✿ Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi

      ♥lichen Dank für dein Kommentar :-) Freut mich das du den Coconut Chia Pudding mal ausprobieren möchtest. Ich bin echt gespannt wie die supergesunden schwarzen Samen bei Euch ankommen :-)

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  2. Awww Svenja! Wie toll ist das denn bitte? Freue mich sehr, dass du das Rezept so schnell ausprobiert und darüber gepostet hast!:))

    Viele liebe Grüße und ein tolles Wochenende!

    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich mag Chia Pudding auch total gern und deiner hier sieht sehr lecker aus. :) Mein momentaner Favorit ist ein recht einfacher Holunderblüten Chia Pudding, sehr lecker. Ich habe darüber auch schon mal was geschrieben, kannst ja mal vorbei schauen, wenn du Lust hast: http://cookingworldtour.wordpress.com/2014/03/05/mexiko-iskiate-oder-chia-pudding/
    LG, Becky

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja