Dienstag, 11. Februar 2014

Schokobananen am Spieß


Schokobananen isst doch einfach jeder gerne, oder? :-) Man habe ich mich damals gefreut, als mir meine Mutter vom Einkaufen eine Schokobanane mitgebracht hat. Heute mache ich Sie mir einfach selbst wenn ich Lust darauf habe!! Auch am Sonntag kamen die Schokobananen bei Groß und Klein wieder super an und waren ratz fatz aufgegessen ;-) Da lässt man so ein Stück Kuchen nebendran doch mal gerne stehen! Auch bei meiner Cousine und meinem Patenkind kam die süße Leckerei super an, wie die Bilder beweisen.


Hier das Rezept für 8 Schokobananen:

Zutaten:

300g Zartbitter-Kuvertüre
300g Vollmilch-Kuvertüre
100g weiße Kuvertüre
8 Mini-Bananen oder 4 große Bananen


Zubereitung:

Zartbitter- und die Vollmilch-Kuvertüre getrennt voneinander in kleine Stücke hacken und jeweils in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Bananen schälen. Große halbieren oder dritteln. Mini-Bananen oder Bananenstückchen auf je 2 Holzspieße stecken. Die Hälfte der Bananen mit Zartbitter- , die restlichen mit Vollmilch-Kuvertüre überziehen. Überzogene Bananen etwas abtropfen lassen und auf Backpapier legen. Die weiße Kuvertüre ebenfalls hacken und in einem Topf im Wasserbad schmelzen. Die Bananen mit Hilfe eines Teelöffels mit der weißen Kuvertüre besprenkeln . Kuvertüre antrocknen lassen.


Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. Hallo Svenja,

    ist noch eine übrig? Wenn ja, nehme ich sie! Ich liebe Schokobananen, das Rezept muß ich unbedingt mal ausprobieren. Und auf die Idee, zwei Spieße reinzustecken wäre ich gar nicht gekommen ;o)

    Liebe Grüße
    Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanni,

      leider habe ich keine mehr übrig!!! Die waren schneller weg, als man gucken konnte :-P Freut mich das Du die Schokobananen mal ausprobieren möchtest :-) Das mit den zwei Spießen ist praktisch ;-)

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  2. Liebe Svenja,
    du weißt, dass ich deinen Blog sehr mag....
    magst du vielleicht mal bei mir vorbeischauen...? ♥
    http://stich-schlinge.de/liebster-award/
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Svenja,
    Trocknen die Schokobananen gut, also wird die Masse hart wie man's von den (Weihnachts-)Märkten her kennt?
    Kann ich diese auch gut am Vorabend machen für einen Anlass am nächsten Tag?
    Danke & schöne Grüsse Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      ja genau die Schokolade wird auch so hart wie auf dem Weihnachtsmarkt! :-) Natürlich kann man die auch schon am Abend zuvor vorbereiten...ich weiß nur nicht wie das dann ist mit dem braun werden. Sonst beträufle die Bananen einfach etwas mit Zitrone vor dem überziehen ;-)
      Viele Grüße
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja