Sonntag, 9. Februar 2014

Schokoladen-Madeleines

Nach den wundervollen Rosenwasser-Madeleines habe ich gestern mein Madeleine-Blech mal wieder ausgepackt und diese lockeren Schokoladen-Madeleines gebacken. Wer mag, kann die Madeleines mit heißer Vanillesoße, geschlagener Sahne oder weißer Schokoladensoße servieren :-)


Hier das Rezept für ca. 35 Madeleines:

Zutaten:

150g Butter, zerlassen und abgekühlt
3 Eier
1 Eigelb
1 Messerspitze gemahlene Vanille
175g Zucker
150g Mehl
30g Kakaopulver
1 Tl Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Vertiefungen einer Backform für Madeleines einfetten. Eier, Eigelb, gemahlene Vanille und Zucker in einer Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät zu einer hellen, dicken Masse aufschlagen. Mehl, Kakao und Backpulver in die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Die zerlassene Butter gleichmäßig unterrühren. Die Förmchen zu drei Vierteln mit dem Teig füllen. 8- 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis die Madeleines aufgegangen sind und bei Fingerdruck elastisch nachgeben. Die fertigen Madeleines vorsichtig aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. Wow. Da könnte ich gleich drüber herfallen. Die sehen super köstlich aus.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Svenja! Die sind einfach super lecker. Hab ewig nach einem Rezept wie diesem gesucht. Dickes Lob auch von meinen zwei Mädels (3 und 5). Konnten gar nicht genug davon bekommen. Mach weiter so.

    Liebe Grüße, Michelle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja