Montag, 16. Februar 2015

Kirsch-Streuselkuchen mit Amarettini


Gestern nach dem Fastnachtsumzug in Rheinfelden hatten wir noch Gäste zum Kaffee und Kuchen da :-) Ich hatte am Morgen diesen leckeren Kirschkuchen mit knusprigen Amarettini-Streusel gebacken. Wer Amarettini liebt so wie ich der wird diesen Kuchen sicher mögen! Das verspreche ich Euch! Und schnell gemacht ist er auch!! :-)


Hier das Rezept für ca. 16 Stück:
 
Zutaten:
 
250g Butter
1 Glas Kirschen
2 El Konfitüre z.B. Kirsch oder Johannisbeere
500g Mehl
200g Zucker
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
75g Amarettini
 
Puderzucker, Melisseblättchen
Fett für die Form
 
Zubereitung:
 
Die Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Kirschen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Die Kirschen mit der Konfitüre mischen. Das Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Ei und geschmolzene Butter zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten.
 
 
Eine Springform von einem Durchmesser von 26cm fetten. Ca. 2/3 der Streusel in die Form geben, zu einem flachen Boden drücken. Amarettini grob hacken und unter die restlichen Streusel kneten. Kirschen auf dem Boden verteilen, Amarettini-Streusel daraufgeben. Im heißen Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze (Umluft 175°C) 35-45 Minuten backen. Evtl. zum Ende der Backzeit den Kuchen mit Alufolie bedecken. Kuchen in der Form auskühlen lassen dann aus der Form nehmen. Wer mag, kann den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Melisseblättchen verzieren.
 
 
Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. Hmmm, Amarettini und Kirschen sind eine tolle Kombi!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Svenja,
    der Kuchen ist gerade im Ofen und es riecht schon sehr gut.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Svenja
    Bin durch Zufall hier auf deinem Blog gelandet und das Rezept klingt ja ultra lecker. Werde dein Rezept gerne ausprobieren.

    Lasse dir ein Leseabo da.

    Liebe Grüße Sheena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja