Dienstag, 3. Februar 2015

Stuffed Baked Potatoes


Am Sonntag nach dem Schneeschuhlaufen gab es Rindersteaks. Als Beilage habe ich diese Stuffed Baked Potatoes gemacht...gebackene Kartoffeln. Ein Klassiker aus Amerika :-) Sehr sehr lecker und das bei wenig Aufwand!!!
 
 
Hier das Rezept für 4 Stuffed Baked Potatoes:
 
Zutaten:
 
4 große gleichmäßige Kartoffeln, festkochend
2 El Öl
4 El Butter
Salz, Pfeffer und Muskat
125g saure Sahne oder Créme fraîche
2 Eigelb
 

Zubereitung:
 
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen. Rundherum mit dem Öl bestreichen. Auf einem Rost im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde backen, bis die Kartoffeln weich sind. Die Kartoffeln kurz abkühlen lassen, dann jeweils einen Deckel abschneiden. Die Kartoffeln mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen. Überall einen knapp 1cm breiten Rand stehen lassen. Das ausgelöste Kartoffelfleisch mit einer Gabel zerdrücken. 3 El Butter unterrühren und langsam schmelzen lassen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Seid mit den Gewürzen nicht zu sparsam, die Füllung verträgt viel Würze. In einer kleinen Schüssel die saure Sahne mit den Eigelben verrühren.
 
 
Die Mischung unter das Püree rühren. Das Püree abschmecken und zurück in die Kartoffeln löffeln. Die Kartoffeln nebeneinander in eine Auflaufform setzen. Restliche Butter in kleinen Flöckchen auf die gefüllten Kartoffeln geben. Im Backofen (Oben) noch etwa 5-10 Minuten überbacken.
 
 
Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. Hallo Svenja,
    das hört sich ja sehr lecker an.
    Wird am Wochenende direkt probiert.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      danke für dein Kommentar :-)
      Die sind auch sehr lecker!! Freut mich das du sie ausprobierst!!
      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  2. Gefüllte Kartoffeln sind sooo lecker :-)

    Liebe Grüße,
    Lola

    AntwortenLöschen
  3. Hey Svenja :D
    Die sind echt super, ich hab sie am Samstag mit einer Freundin gemacht und heute gleich nochmal (aus Gründen der Resteverwertung wurden heute Speckwürfel und Emmentaler-Käse mit in die Füllung genommen, das schmeckt echt super und eignet sich auch locker als "Hauptgang"!)
    Liebe Grüße Carolina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja