Dienstag, 27. März 2012

Karamell - Schoko - Likör

Meine Oma liebt Schokolade und Karamell. Was gibt es da Besseres als ein kleines Geschenk gemixt aus beidem ? :)


Hier das Rezept für eine kleine Flasche:

Zutaten:

200g Schlagsahne
15 Karamell-Sahne-Bonbons (z.B. Muh-Muh)
1 Rippe Vollmilch Schokolade
150ml Wodka


Zubereitung:

Die Karamellbonbons in der Küchenmaschine klein hacken. Die Sahne mit der Schokolade und den Bonbons in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen und den Wodka unterrühren. In Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren.


Viel Spaß beim Nachmachen :)

Kommentare:

  1. Mjami! So richtig schönes Seelenfutter. :)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde das Rezept gerne zu Weibrfastnacht machen. Was verstehst du unter 1 Rippe?

    Ich finde deinen Blog super! Ich schreibe mir seit gestern Rezepte raus, die ich gerne mal ausprobieren möchte. Ich werde dann berichten, wie es gelaufen ist. Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo

      1 Rippe Schokolade hat ca. 15- 20g :-)

      Freut mich das Dir mein Blog gefällt!!

      Liebe Grüße,
      Sveja

      Löschen
  3. Ich hab jetzt auch einen eigenen Blog. Vielleicht willst du ja mal vorbeischauen!

    http://backmausikueche.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Also ich muss dir echt zu deinen wundervollen Blog gratulieren!!
    Fast jedes Rezept von dir spricht mich an. Oft gibt es Blogs, da findet man ganz viel total uninteressant,aber deine Rezepte sind ein Kracher :-)

    Liebste Grüße, Nicole

    www.glossyfee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nicole :-)!!!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  5. Hallo Svenja,
    ich bin vor einiger Zeit zufällig auf deinen Blog gestoßen und seitdem schaue ich ich immer erst hier, wenn ich neue Ideen suche. Eigentlich finde ich immer was und bisher hat alles geschmeckt und war auch super beschrieben :-).
    Jetzt hab ich hier den Likör gesehen und beschlossen ihn zu verschenken. Eine Frage hätte ich: Hast du Erfahrungen mit der Haltbarkeit gemacht? Danke schon mal im Voraus :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja