Montag, 18. Juni 2012

Knoblauch-Zitronen-Butter

Was darf beim Grillen auf keinen Fall fehlen? Genau Knoblauchbutter. Und die natürlich selbst gemacht :) Mit frischen Kräutern aus dem Garten und lecker duftenden Knoblauch...


Diese Variante des Knoblauch-Butters mit Zitrone ist total lecker und erfrischend. Ich esse ihn auch gerne zu Kartoffeln oder auf Brot :) nicht nur auf Fleisch etc.


Hier das Rezept:

Zutaten:

2 Knoblauchzehen
ein paar Stiele Schnittlauch
2- 3 Stiele Petersilie
125g weiche Butter
etwas Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
Meersalz, Pfeffer und Zucker


Zubereitung:

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls fein hacken. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Mit der Butter und der Zitronenschale verrühren. Mit dem Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken. Butter im Kühlschrank kaltstellen.


Am besten ein paar Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen dann ist er nicht so hart, wenn ihr ihn zu einer Rolle formt, ist das egal dann lässt er sich kalt sogar besser schneiden :)

Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentare:

  1. oh ja! ohne die läuft echt nix in sachen grillen. :D LECKER!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe selbstgemachte Kräuterbutter, mit einer zitronigen Note stelle ich mir das sehr lecker vor! Tolles Rezept mal wieder von dir ;-)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja