Samstag, 16. Februar 2013

Joghurt-Muffins

Ich liebe diese Muffins. Sie sind so einfach, schnell gemacht, da der Joghurtbecher als Messbecher benutzt wird und so variabel :-) Ihr könnt die Joghurt-Muffins z.B. mit Schokoraspeln, Obst usw. verfeinern. Ich habe heute einen Apfel geraspelt und unter den Teig gehoben.


Hier das Rezept für ca. 15 Stück:

Zutaten:

1 Becher Naturjoghurt (150g)
1 Becher Zucker
1 Becher Sonnenblumenöl
3 Becher Mehl
3 Eier
1 Pck. Backpulver

Papierförmchen


Zubereitung:

Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Becher Joghurt in eine Schüssel geben, Becher auswaschen und für die restlichen Zutaten als Messbecher benutzen. Andere Zutaten hinzufügen und alles mit den Rührbesen des Handrührgerätes gut vermischen. Zum Schluss kann man dann z.B. den geraspelten Apfel unterheben. Die Papierförmchen mit dem Teig befüllen, im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. 


Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Das Rezept gefällt mir. Zutaten die man eigentlich immer hat, davon nicht zu viel und schön schnell! Wir morgen gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Genau deswegen gefällt es mir auch!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ah ja, schön einfach. So muss das sein♥
    Nur hast du einen Umluft-Ofen oder Ober-Unterhitze?
    Liebe Grüße!(:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Oh das habe ich vergessen dazu zu schreiben...habs grad geändert. Die Muffins werden bei Ober- und Unterhitze gebacken :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ich hab sie gestern gemacht! Sie schmecken super! Richtig schön luftig! Die werden auf jeden Fall noch mal gemacht!

      Löschen
    3. Super. Freut mich das Dir die Joghurt-Muffins so gut geschmeckt haben!!!

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja