Samstag, 20. April 2013

Schoggikuchen aus der Schweiz

Die Zutaten für diesen Schoggikuchen hat man meist daheim. Ihr nehmt einfach eure Lieblingschokolade oder die, die noch vom Osterhasen übrig ist :-)  Wir haben Kinderschokolade genommen, da wir davon noch so viel hatten. Den Kuchen habe ich, noch etwas lauwarm, mit geschlagener Sahne gegessen hmmm war das vielleicht lecker. Wir haben den Kuchen übrigens in einer rechteckigen Form gebacken also nicht wundern warum der so eckig ist :-D


Hier das Rezept für eine Springform von 24cm:

Zutaten:

200g weiche Butter
200g Zucker
200g Schokolade, in Stücke
6 Eigelb
6 Eiweiß
200g gemahlene Mandeln
2 El Mehl
1 Prise Salz


Zubereitung:

Backofen auf 190°C vorheizen. Springform am Rand fetten, Boden mit Backpapier auslegen. Den Butter mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren. Schokolade über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen, glatt rühren und unter die Masse rühren. Ein Eigelb nach dem andern, dann Mandeln und Mehl daruntermischen. Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, auf die Masse geben und sorgfältig unterheben. Teig in die vorbereitete Form geben. Ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Den Formrand entfernen, auf ein Kuchengitter schieben und auskühlen lassen. 

Wer mag, kann den Kuchen vor dem Servieren auch noch mit Kakaopulver bestäuben! 


 Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Danke Svenja für das Rezept, ist echt super und ich werde den ganz bestimmt wieder backen :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja