Donnerstag, 11. April 2013

Zwiebel-Tarte

Wie viele Blogger haben wir uns im Januar endlich auch das neue Buch "Greenbox" von Tim Mälzer gekauft. Ich könnte stundenlang darin schmökern es gibt soooo viele tolle Rezepte. Da ist wirklich für jeden etwas dabei ;-) Das erste Rezept, dass wir vor ein paar Wochen aus dem Buch ausprobiert haben, war diese tolle Zwiebel-Tarte. Obwohl wir auch Mal sehr gerne Fleisch essen, ist das Buch eines unserer absoluten Lieblinge geworden. Ich werde hier wohl noch öfters Rezepte daraus vorstellen....wirklich nur zu empfehlen!


Hier das Rezept für 4- 6 Personen:

Zutaten:

8 weiße Zwiebeln, ca. 400g
4 rote Zwiebeln, ca. 200g
3 El Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 Stängel Thymian
2 Stängel Majoran
1 Rolle frischer Blätterteig aus
dem Kühlregal (275g)
3 El Creme fraîche
1 El flüssiger Honig
1/2 Tl edelsüßes Paprikapulver
Cayennepfeffer


Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln mit Salz würzen und in der Pfanne bei mittlerer Hitze in 8- 10 Minuten weich dünsten. Thymian und Majoran grob hacken und untermengen. Mit Pfeffer abschmecken. Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Creme fraîche mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Blätterteigboden streichen, dabei einen 2cm breiten Rand lassen.


Die Zwiebeln darauf verteilen, mit dem Honig beträufeln. Mit Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C) auf der mittleren Schiene ca. 20- 25 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: Tim Mälzer - Greenbox

Kommentare:

  1. Oh die schaut aber lecker aus.
    Eine Zwiebeltarte Rezept war auch in der vergangen Sweet Paul, die hatte ich auch mal ausprobiert und die war auch lecker.
    Beim nächsten Mal probier dein Rezept mal aus.

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tonia,

      danke für dein Kommentar :-) Oooh die Sweet Paul wollte ich mir auch schon lange mal kaufen..soll gut sein. Das freut mich.

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja