Sonntag, 8. Juni 2014

Erdbeer-Parfait-Gugls


Ich liiiiiieeeebbbbeee die Erdbeerzeit!! :-) Erdbeeren in jeder Form sind einfach nur klasse!! Diese Erdbeer-Parfait-Gugls sind wunderbar. Genießen tut man diese am besten an einem heißen Sommertag mit frischen Erdbeeren im Garten :-)


Vor ein paar Tagen habe ich von einem lieben Freund unglaublich viele Erdbeeren geschenkt bekommen, die ganz schnell gegessen oder weiterverarbeitet werden mussten. Da wir nicht alle essen konnten, habe ich aus dem Rest wieder den tollen Erdbeerlikör gezaubert :-) Der schmeckt übrigens hervorragend über diesen leckeren Parfait-Gugls :-P


Hier das Rezept für 4 große Gugl à 150ml oder ca. 24 Mini-Gugls:

Zutaten:

250g Erdbeeren
2 Eiweiß
4 Eigelb
75g Puderzucker
200g Schlagsahne
10g Kokosraspeln

Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen, putzen, bis auf 4 Früchte pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Wer pinkere Gugls möchte der sollte die ganzen 250g Erdbeeren verwenden ;-). Eiweiß und Eigelbe in eine Metallschüssel geben. Puderzucker darübersieben. Verrühren und die Masse über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen.


Metallschüssel in ein Eiswasserbad stellen und ca. 7 Minuten weiterschlagen. Sahne, Erdbeerpüree und Kokosflocken unterheben. Masse in 4 kalt ausgespülte Pudding- oder Dessertförmchen bzw. in die Mini-Gugl Form aus Silikon füllen und 3- 4 Std. im Gefrierfach ganz fest werden lassen. Parfaits ein paar Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen, antauen lassen und auf Desserteller stürzen. Mit beiseitegelegten Erdbeeren garnieren.


Viel Spaß beim Nachmachen und schöne Pfingsten!!

Kommentare:

  1. Hhhmmmhhh, das hört sich gut an und wird bestimmt mal nachgemacht.
    Liebe Svenja, danke für das Rezept und ein schönes Pfingstfest.
    Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin

      Danke für dein lieben Kommentar :-) Ich wünsche dir auch ein schönes Pfingstfest!!

      Grüße
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja