Dienstag, 1. Mai 2012

Schokoladen-Nougat-Krokant-Pralinen

Am Sonntag hatte meine Schwester Konfirmation. Ich habe für diesen Anlass ein paar verschiedene Sorten Pralinen gemacht. Jeder Gast bekam ein kleines Tütchen, gefüllt mit je einer Praline der verschiedenen Sorten. Ich werde Euch die Rezepte hier alle vorstellen, das Rezept für die Schokoladenpralinen habe ich Euch ja schon hier vorgestellt. Außerdem habe ich Ihr noch ein Himbeer-Herz und Schokoladen-Cupcakes mit Baiserhaube gebacken. Und so sahen diese leckeren kleinen Knusper-Pralinen aus:


Unten seht Ihr ein Bild von dem gedeckten Tisch und das Tütchen mit den Pralinen :) In den Tütchen waren: Rumkugeln, Schokoladen-Pralinen, Schokoladen-Nougat-Krokant-Pralinen und Cappuccinocreme-Tässchen. Die Rezepte für das Himbeer-Herz und die Cupcakes werde ich Euch hier natürlich auch noch vorstellen :)


Hier das Rezept für ca. 35- 40 Stück:

Zutaten:
200g weiße Kuvertüre
100g Vollmilch Kuvertüre
100g Zartbitter Kuvertüre
100g Nougat
3- 4 El Krokant
Silikon-Pralinen-Formen oder Eiswürfelformen


Zubereitung:

Die weiße Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die flüssige Kuvertüre auf die Pralinen-Förmchen verteilen, etwa 0,5cm hoch. Die Kuvertüre antrocknen lassen.


Wenn die Kuvertüre fest ist, schmilzt Ihr die Vollmilch-, Zartbitterkuvertüre und das Nougat in einer Schüssel über dem Wasserbad. Wenn sich die Masse verflüssigt hat, gebt Ihr das Krokant dazu. Gut unterrühren. Dann könnt Ihr die Masse mit einem kleinem Löffel auf die weiße Kuvertüre geben. Erkalten und fest werden lassen. Die Pralinen aus der Form nehmen und am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Probiert es einfach mal aus, sie werden Euch schmecken. Ich mag vor allem das Krokant dass sich im Innern versteckt :)

Schaut mal so sieht die Praline von innen aus:


Viel Spaß beim Nachmachen !!

Kommentare:

  1. Wow! Respekt! Die sehen echt toll aus - und waren bestimmt auch richtig lecker..... :)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön :) Ja sie sind ein wahrer Traum...

    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Wie lange halten sich theoretisch die Pralinen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pralinen kannst du gut 3- 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja