Montag, 7. Mai 2012

Himbeer-Herz

Nachdem ich in Paris meine ersten Macarons probiert habe stelle ich Euch das Himbeer-Herz vor, ein Traum in Rosa :) Die Macarons stelle ich Euch ein anderes mal vor, habe sie natürlich fotografiert die sahen nämlich sehr toll aus und geschmacklich waren Sie auch super :)


Hier das Rezept für eine Herzform von 24cm:

Zutaten:

Für den Biskuitboden: 4 Eier, 100g Zucker, 2 Tl Vanillezucker, 1 Tl abgeriebene Zitronenschale, Salz, 100g Mehl, 30g Speisestärke, 2Tl Backpulver


Für die Creme: 500g Himbeeren, 12 Blatt Gelantine, 500g Magerquark, 250g Naturjoghurt, 75g Puderzucker, 2 Tl Vanillezucker, 4 El Apfelsaft, 250g Sahne


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Boden der Herzform fetten. ( Rand nicht da der Biskuit sonst nicht, so schön hoch wird, wie er soll) Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 4 El Wasser, Zucker, Vanillezucker und der Zitronenschale schaumig rühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und auf die Eigelbmasse geben. Mehl mit Speisestärke, Backpulver mischen, darübersieben und alles unterheben. Die Masse in die Herzform füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.


Die Beeren verlesen und 200g davon fein pürieren. Gelatine einweichen. Quark, Joghurt, Himbeerpüree, Puder- und Vanillezucker verrühren. Den Apfelsaft erwärmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mit 2 El Quarkmasse verrühren, dann unter die übrige Masse rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Den Tortenboden waagerecht halbieren. Ein Drittel Creme auf einen Boden streichen, zweiten Boden auflegen und leicht andrücken. Die Torte mit einem Drittel Creme rundum leicht kuppelförmig einstreichen. Übrige Creme in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen und die Torte beliebig verzieren (z.B. Rosetten auf die Torte spritzen und die Himbeeren dann darauf setzen). Mit den übrigen Beeren verzieren und mind. 2 Stunden kaltstellen. Fertig!

Viel Spaß beim Nachmachen!!

Quelle: Lisa Kochen&Backen Ausgabe 5/2011

Kommentare:

  1. Liebe Svenja...excelente y suave torta es una delicia,abrazos y abrazos.

    AntwortenLöschen
  2. hej :)
    hab dein himbeer herz gebacken :)
    hat super geklappt & voll lecker vielen danke *

    alles liebe anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna,

      danke für dein Kommentar :-) Das freut mich!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja