Montag, 6. Mai 2013

Rosenblüten-Cupcakes

Diese Rosenblüten-Cupcakes sind ein Traum in Rosa :-)


Mit dem Glitzer und den kandierten Rosenblüten waren sie der absolute Renner bei Groß und Klein. Die Cupcakes sahen aus wie gemalt. Mein kleines Patenkind hat sich gleich mal drei Cupcakes geschnappt und mit Heim genommen da sie sie so toll fand :-)


Das Rezept habe ich aus dem Buch "Süße Sünden" der Hummingbird Bakery aus dem ich für Mamas Geburtstag das erste Mal gebacken habe.


Hier das Rezept für 12- 16 Cupcakes:

Zutaten:

Für den Teig: 

80g weiche Butter
280g Zucker
240g Mehl
1 El Backpulver
1/4 Tl Salz
1 El Rosenwasser
2 Eier
240ml Milch

Für das Frosting: 

50ml  Milch
3 Tl Rosenwasser
500g Puderzucker
160g weiche Butter
ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe

kandierte Rosenblüten und pinkes essbares Dekorglitter


Zubereitung:

Den Backofen auf 190°C (Umluft 170°C) vorheizen. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen. Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Salz mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist. Rosenwasser, Eier und die Milch verquirlen. Langsam unter die sandige Masse rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit dem Teig befüllen. Die Cupcakes im Backofen (Mitte) 18- 20 Minuten backen, bis sie gut aufgegangen sind und die Oberfläche bei sanftem Druck zurückfedert. Zur Garprobe mit einem Holzstäbchen in ein Küchlein stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig mehr dran haftet, sind sie fertig.


Die Cupcakes kurz abkühlen lassen, dann aus dem Blech nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Inzwischen für das Frosting Milch und Rosenwasser verrühren. Puderzucker und Butter mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit zu einer pudrigen Masse vermischen. Die Rosenmilch langsam unter Rühren zugießen, dann alles bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftig-leichten Masse aufschlagen. Mit der roten Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Das Frosting mit einer Palette oder mit Hilfe eines Spritzbeutels auf den Cupcakes verteilen. Mit kandierten Rosenblüten und dem Glitter dekorieren.



Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: the hummingbird bakery - Süße Sünden

Kommentare:

  1. Die sehen extrem lecker aus. Ich wusste gar nicht, dass es essbaren Glitzer gibt. Wieder etwas dazu gelernt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) doch ich kenn das auch erst seit ein oder zwei Jahren aber es sieht echt super aus ;-) Nur zu empfehlen..

      Löschen
  2. Die sehen unglaublich fein aus!
    Muss ich auch mal probieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja das musst du..sie sind super lecker :-)

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja