Samstag, 22. Juni 2013

Fior di Latte Eis - italienisches Sahneeis

Vergangenes Wochenende habe ich das erste Mal unsere Eismaschine (die wir seit ca. 1 1/2 Jahren besitzen :-D) benutzt. Ich habe leckeres Fior di Latte Eis gemacht! Kein Wunder das es sooo guuuut schmeckt mit der Kalorienzahl! Aber man gönnt sich ja sonst nichts ;-)


Mit diesem typischen italienischen Milch- bzw. Sahneeis Träume ich mich in eine schöne kleine Eisdiele in Italien und möchte dieses Rezept gerne bei Ann-Katrin einreichen. Sie hat momentan ein supertolles Blog-Event mit dem Thema Fernweh-Rezepte. Den Banner könnt Ihr wie immer rechts in der Leiste unter Blog-Events finden!


Bei dem heißen Wetter passt nichts besser als ein Eis! Allerdings hat das heiße Wetter auch ein Nachteil: das Eis ist mir beim Fotografieren grad davon geschmolzen....


Hier das Rezept für ca. 900ml:

Zutaten:

200ml Milch
300ml Schlagsahne
150g Zucker
150g Mascarpone


Zubereitung:

Die Milch mit dem Zucker in einem Topf aufkochen. Mascarpone hinzufügen und noch mal aufkochen. Topf vom Herd nehmen und die Flüssigkeit abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen, beiseitestellen. Wenn die Milch etwas abgekühlt ist die Sahne vorsichtig unterheben und das Ganze für ca. 20 Minuten ins Gefrierfach stellen. Das angefrorene Eis noch einmal umrühren und in eine Eismaschine geben. Alternativ in einem verschließbaren Behälter im Gefrierfach lassen und gelegentlich umrühren.

Wem das Eis mit 150g Zucker zu süß ist verwendet einfach nur 100g Zucker :-)
Das Eis eignet sich übrigens auch als tolle Basis z.B. für Eis mit Obst, Nüssen und Süßigkeiten wie etwa Oreo-Keksen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: chefkoch.de

Kommentare:

  1. Oooooh, wie lecker !!! Und sogar mit bunten Streuseln - die liebe ich ja so!! Danke für den tollen Beitrag !!! Liebe Grüße, Ann-Katrin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! Ja die müssen sein ich liebe die nämlich auch :-)Ich bin schon auf die Zusammenfassung gespannt!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  2. Ohhh, gefährliches Hüftgold!!!!
    .....klingt auch noch soooo unverschämt gut....mann, das muss ich auch mal ausprobieren!!!! Lieben Dank fürs Rezept!!! Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja!!! Danke, ja das musst Du!
      Bitte liebe Silvia :-)

      Löschen
  3. Das sieht sehr lecker aus! Vielleicht mache ich es mal nach und hoffe, dass es auch ohne Eismaschine klappt :-). Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-) Das klappt auch gut ohne Eismaschine!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  4. Lecker und sieht toll aus, dein Eis! Ich bin sofort in Italien!

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ooh das freut mich!

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja