Sonntag, 16. Juni 2013

Grundrezept Kartoffel-Spätzle

Heute habe ich mal wieder ein Grundrezept für Euch: dieses mal für Kartoffel-Spätzle. Was ich mit denen angestellt habe, zeige ich Euch nächstes Mal :-)


Hier das Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

300g mehlig kochende Kartoffeln
300g Spätzle-Mehl
4 Eier
200ml Buttermilch
1 Tl Salz
etwas Muskatnuss


Zubereitung:

Kartoffeln weich garen. Schälen und in einer Schüssel zerstampfen. Buttermilch und Eier hinzufügen, würzen und mit dem Mehl zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen. Nochmals schlagen, dabei sollte sich der Teig ziehen lassen, ohne zu reißen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Nun kann man die Spätzle (portionsweise) vom Brett schaben oder mit einem Spätzlemacher, der aufgesetzt wird, den Teig mit einem Schaber durch die Löcher ins Wasser drücken. Wenn die Spätzle fertig sind, steigen sie an die Oberfläche, dann kann man sie mit einem Schaumlöffel abschöpfen.Warm halten. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Mit Butter und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren! 

Tipps: Je dünnflüssiger der Teig ist, desto länger und weicher werden die Spätzle. Mit weniger Flüssigkeit (so mach ich das meistens) werden die Spätzle eher zu Knöpfle und etwas kerniger im Biss. Für den Teig kann man auch Instant-Weizenmehl oder aber "normales" Weizenmehl verwenden ;-)

Viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Solche Grundrezepte finde ich super - kann man einfach immer gebrauchen! Deine Spätzle sehen wirklich sehr fein aus :) Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag wünsche ich Dir! Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt! Danke :-)

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen
  2. Kartoffel-Spätzle habe ich noch nie gehört, aber sie klingen total lecker. Die muss ich auch unbedingt ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die vorher auch noch nie gegessen! Schmecken aber toll, kann ich nur empfehlen :-)Viel Spaß beim ausprobieren!

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja