Dienstag, 30. Juli 2013

Frühstückswaffeln mit Bacon und Spiegelei


Guten Morgen! Heute habe ich den perfekten Start in den Tag für Euch!! Superleckere Frühstückswaffeln mit krossem Bacon und Spiegeleier. Die Waffeln machen pappe satt und sind richtig richtig gut. Mein Freund war auch begeistert...das will was heißen :-) Vor allem am Wochenende sind die Waffeln doch mal etwas besonderes, oder? ;-)


Hier das Rezept für 4 Waffeln:

Zutaten:

Für den Waffelteig:
50g Käse z.B. Bergkäse
1 Ei
100ml Milch
100g saure Sahne
1 El Öl
150g Mehl
1 Tl Backpulver
1/ 4 Tl Salz
1/ 2 Bund Schnittlauch

Salz, Pfeffer und Paprikapulver zum Würzen
8 Eier
8 Scheiben Bacon/ Frühstücksspeck
Schnittlauch zum Garnieren
wer mag: ein paar Radieschen
etwas Öl+Butter


Zubereitung:

Den Käse raspeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Falls ihr Radieschen verwendet diese nun waschen, halbieren und restliche Radieschen in Scheiben schneiden. 1 Ei trennen. Eigelb, Milch, saure Sahne und Öl mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und unter die Eiermilch rühren. Zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eiweiß steif schlagen. Eischnee, Käse und Schnittlauch unter den Teig heben. Ein Herz-Waffeleisen einfetten. Nacheinander 4 Waffeln backen und im Ofen warmhalten. Inzwischen in einer Pfanne wenig Öl erhitzen und den Speck portionsweise darin kross anbraten. Ebenfalls warmhalten. In einer Pfanne das Öl mit etwas Butter erhitzen. Eier ebenfalls portionsweise zu Spiegeleier braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Fertige Spiegeleier auch warmhalten. Je 2 Spiegeleier, 2 Scheiben Speck und nach Bedarf Radieschen auf einer Waffel anrichten. Mit Schnittlauch garnieren.

Die Eier und auch der Bacon kann natürlich variieren: Wir haben z.B. zu zweit die ganzen vier Waffeln zerdrückt :-) So gab es für jeden zwei Waffeln. Die haben wir auf dem Teller mit einem Spiegelei für mich und zwei Spiegeleier für meinen Freund angerichtet. Ein paar krosse Speckscheiben drauf und dann noch mit ein paar Schnittlauchstielen und Radieschenscheiben belegt. So wie ihr es halt gerne mögt. Toll schmecken die Waffeln auch mit Tomatenscheiben oder Paprika garniert!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. woow, das sieht ja lecker aus. Hätte ich jetzt auch gerne :D Mein Freund und ich schlafen meistens sooo lange, dass wir dann eh gleich mittagessen können.

    AntwortenLöschen
  2. blöde frage, aber wirst du nicht dick von dem ganzen essen? :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne zum Glück nicht :-D Ich habe ja noch ein paar Mitesser...und Sport!!!

      Löschen
  3. Super Rezept! Sehen auch echt toll aus die Waffeln.

    Falls es auch mal kohlenhydratfrei sein darf, haben wir übrigens ein tolles Rezept für Lowcarb Bacon Waffeln auf unserem Blog:
    http://keto-rezepte.de/2015/07/22/keto-bacon-kaese-waffeln/

    Liebe Grüße,
    Sebastian von www.keto-rezepte.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja