Freitag, 6. April 2012

Mayonnaise

Heute habe ich das erste Mal Mayonnaise selbst hergestellt. Ich habe es mir um einiges schwerer vorgestellt. Vor allem war sie total schnell gemacht, einfach und besser schmecken als Gekaufte tut sie auch. Also eine tolle Alternative zu der gekauften. Was ich mit der Mayonnaise anstelle, das zeige ich Euch in meinem Nächsten Post. Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Karfreitag :)

Wichtig: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben, damit die Mayonnaise nicht gerinnt.



Hier das Rezept für ca. 250g :

Zutaten:

2 frische Eigelb (Gr. M)
1 Tl Senf
250ml neutrales Öl, ich habe z.B. Sonnenblumenöl genommen
1- 2 El Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Eigelb und den Senf in eine Schüssel geben. Mit den Schneebesen des Rührgerätes kurz verrühren. Ihr könnt Eure Mayonnaise auch mit einem Schneebesen machen, wenn Ihr wollt. Dann rührt Ihr etwas Öl tröpfchenweise ein, bis sich Öl und das Eigelb-Senf-Gemisch zu einer glatten Creme verbunden haben. Dann gießt Ihr das restliche Öl in einem dünnen Strahl langsam und unter ständigem Rühren zu und schlagt das ganze so lange auf, bis eine dickcremige Mayonnaise entsteht. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren. Die Mayonnaise mit dem Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank aufbewahren. Fertig !!

Viel Spaß beim Nachmachen !!

Kommentare:

  1. Ich mache meine Mayo auch meistens selbst! So weiß ich wenigstens, was drin ist und kann Bioeier nehmen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau :) Wir bekommen unsere Eier immer vom Bauern geliefert ;-)

      Liebe Grüße,
      Svenja

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare. Entschuldigt bitte falls es mal etwas dauert bis ich euch antworte.

Seid bitte auch so nett und kommentiert nicht komplett anonym, sondern unterschreibt mit einem Namen, den ich als Ansprache nutzen kann. Vielen Dank!

Eure Svenja